19.04.2021 - 13.10.2021, 5-8 Nächte
2 Personen / beliebig

Wunderschöne Tage in "la bella Napoli"

„Neapel sehen und sterben“ heißt es in einer bekannten  Redewendung. Und tatsächlich: Wer einmal die quirlige mediterrane Hafenstadt am Mittelmeer erlebt hat, wird sich direkt in sie verlieben. Neapel ist eine Stadt voller Gegensätze, jeder Menge Geschichte, kulinarischen Genüssen der Extraklasse und mit einem unglaublichen Charme. Da will man nie wieder weg.

Schon der deutsche Dichter und Denker Goethe verliebte sich sofort in Neapel – und bewies damit, was für einen guten Geschmack er hatte. Denn die süditalienische Metropole mit ihren rund 1 Million Einwohnern ist einfach unvergleichlich. Schon alleine die Lage der Hafenstadt direkt am Mittelmeer in einer langgezogenen Bucht in Sichtweite des schlummernden Vulkans Vesuv ist ein Traum. Durch das mediterrane Klima lebt es sich hier ausgesprochen angenehm, denn überall sind Palmen, prächtige Blumen, Zitronenhaine, Olivenbäume und natürlich das endlos blaue Meer. Da kann man schon mal ins Schwärmen kommen.

Neapel: Eine Stadt mit vielen Facetten

Schon die alten Griechen entdeckten die landschaftliche Schönheit der Region Kampanien und gründeten die Siedlung, aus der sich Neapel entwickelte. Noch heute kann man tief unter der Erde die Katakombengänge aus dieser Zeit erforschen. Doch auch Römer, Ostgoten, Langobarden, Byzantiner, Normannen, Staufer, Franzosen und Spanier haben ihre Spuren in Neapel hinterlassen, ein buntes Gemisch, das aus der lebhaften Metropole etwas ganz Besonderes gemacht hat.

Bei einer Reise nach Neapel gehört deshalb natürlich die Altstadt auf jeden Besichtigungsplan; diese hat in ihrer Gesamtheit inzwischen sogar den Ehrentitel UNESCO-Weltkulturerben erhalten. Am besten ist es, wenn Sie sich bei Ihrer Städtereise nach Neapel eine Unterkunft in der Altstadt suchen, denn dann können Sie die vielen Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß erreichen. Außerdem sind Spaziergänge durch die Welthauptstadt der Pizza, wie Neapel auch scherzhaft gerne genannt wird, perfekt, um das spezielle Flair zu genießen.

Wie eine Reise ins Italien unserer Fantasie

Neapel ist nämlich an vielen Stellen noch genau so, wie wir uns Italien vorstellen: laut, lebendig, enge Gässchen, trocknende Wäsche quer von Haus zu Haus gehängt, Motorroller, Kopfsteinpflaster und fröhliche Menschen, die stets zu einem kleinen Schwätzchen aufgelegt sind – selbst wenn Sie kein Italienisch sprechen. Dann unterhält man sich eben mit Händen und Füßen.

Da macht es dann natürlich umso mehr Spaß, bei seiner Reise Neapels unterschiedliche Facetten zu entdecken. Dazu zählt etwa die unvergleichliche Architektur, die es in der Altstadt zu erleben gibt. Immer wieder stoßen Sie auf elegante Palazzi und Fresken aus der Zeit des Barocks. Überraschend enden die verwinkelten Gässchen auf weitläufigen Plätzen, wo einen Restaurants und Cafés mit ihren Leckereien und Genüssen zu einem Päuschen einladen.

Die Highlights bei einer Reise nach Neapel

Mittendrin befindet sich die Kathedrale von Neapel, der Duomo di San Gennaro, in dem angeblich Blutstropfen Christi aufbewahrt werden. Bewundern Sie die zahlreichen bunten Fresken des Doms, ehe Sie weiterschlendern zur ebenfalls sehr sehenswerten Kirche San Domenico Maggiore. Der prächtige Königspalast sowie das im 13. Jahrhundert erbaute Castel Nuovo sollten ebenfalls auf Ihrer Besichtigungsliste stehen, wenn Sie eine Reise nach Neapel unternehmen. Die imposante Burg war ebenfalls lange Zeit Königssitz und beherbergt zudem ein interessantes Museum zur Stadtgeschichte.

Das Leben genießen: Shopping und Essen in Neapel

Doch Neapel wäre natürlich nur halb so schön, wenn man sich nicht die Zeit nehmen würde für die schönen Dinge im Leben. Immerhin sind wir hier ja im Lande von „la dolce vita“. Und dazu gehört neben leckerem Essen natürlich auch ausgiebiges Shoppen, was in Italien, das für Mode und Design weltberühmt ist, einfach besonders viel Spaß macht. Durchstöbern Sie die kleinen Lädchen und Boutiquen, bestimmt finden Sie hier Ihr neues Lieblingsstück. Aber auch Andenkenläden und Antiquitätengeschäfte finden Sie in Neapels Altstadt zuhauf.

Nehmen Sie sich außerdem unbedingt die Zeit, um die kulinarischen Highlights von Neapel zu genießen. Eine frische Pizza Margherita, die angeblich hier erfunden wurde, ist natürlich ein absolutes Muss. Daneben sollten Sie aber auch einmal Pasta und leckere Meeresfrüchte probieren, am besten im Hafen mit dem Blick aufs Meer, wo in der Ferne die Silhouetten von Capri und Ischia schimmern. Und als perfekter Abschluss eines schönen Tages fehlen dann nur noch leckere neapolitanische Süßspeisen wie Baba und Sfogliatella. Schöner geht’s wirklich nicht mehr!

Urlaubsangebote Neapel - Italien

  • Preis
  • Preis-Leistung
  • Weiterempfehlung