07.08.2021 - 31.01.2022, 1 Woche
2 Personen / beliebig

Die schönsten Inseln Griechenlands

Griechenland besteht aus dem Festland und insgesamt 3054 Inseln, von denen nicht alle bewohnt sind. Zu den bekanntesten griechischen Inseln für einen Urlaub gehören Kos, Kreta, Mykonos, Santorini und Rhodos. Aufgrund der überwiegend guten Wetterlagen mit viel Sonne und tollen Strände entscheiden sich jedes Jahr extrem viele Besucher für eine der vielen Inseln. Außerdem gibt es vor Ort unzählige Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Griechische Inseln punkten mit abwechslungsreichen Merkmalen

Bei dem großen Angebot an griechischen Inseln haben Urlauber die Qual der Wahl. Um einen möglichst umfassenden Eindruck zu bekommen, bietet sich eine Rundreise auf dem Kreuzfahrtschiff an. Auf diese Weise lassen sich zahlreiche Inseln in einem einzigen Urlaub erkunden. Für einen intensiveren Einblick in das griechische Leben und die Kultur ist es besser, einige Urlaubstage auf einer einzigen Insel zu bleiben. Grundsätzlich gehört Griechenland zu den beliebtesten Reisezielen im Mittelmeer. Aufgrund der südlichen Lage herrschen schon zum Frühlingsanfang und noch bis zum Herbstende angenehm warme Temperaturen. Das Ägäische Meer variiert regional seine Farbe von azurblau bis türkis und lädt zum Baden ein. Darüber hinaus gibt es viele geschichtsträchtige Orte und antike Ausgrabungsstätten zu besichtigen. Deshalb eignen sich die griechischen Inseln speziell für kulturinteressierte Urlauber.

Abwechslungsreichen Urlaub auf Kreta erleben

Kreta ist die größte der griechischen Inseln, sie bietet sich sowohl für einen Strandurlaub als auch für kulturelle Erkundungen an. Allerdings zieht die Insel in der Hauptsaison extrem viele Touristen an, deshalb ist sie nicht unbedingt für ruhige Ferien bekannt. Dagegen werden an den lang gestreckten Sandstränden zahlreiche Wassersportmöglichkeiten angeboten. Dazu gehören die Palmenstrände von Preveli und Vai, im Anschluss sorgen die unzähligen Bars, Cafés und Tavernen für das leibliche Wohl. Auf der Insel sind außerdem der Palast von Knossos, die Samaria-Schlucht und das CretAquarium sehenswert.

Sonne auf Rhodos tanken

Die Insel Rhodos gehört zu den sonnigsten Regionen in Europa, dabei handelt es sich um die viertgrößte Insel in Griechenland. Sehr beliebt für einen Urlaub ist der Touristenort Faliraki, der mit einem fünf Kilometer langen Sandstrand und einem interessanten Wasserpark punktet. In der Hauptstadt im Norden befindet sich eine geschichtsträchtige Altstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Imposante Highlights sind der Großmeisterpalast und der Koloss von Rhodos. Als typisch griechisches Städtchen lädt Lindos mit seiner Akropolis und einem charmanten Ambiente zum Besuch ein.

Urlaub auf der Partyinsel Mykonos

Mykonos ist vor allem für sein aufregendes Nachtleben berühmt geworden. Allerdings hat die Kykladeninsel auch eine romantische Atmosphäre mit malerischen Sonnenuntergängen, weißen Häuschen und Windmühlen für einen Urlaub zu bieten.An den goldenen Strände können sich die Urlauber nach den Partys erholen, zum Beispiel am Elia Beach im Süden. Außerdem ist Rhodos für kulinarische Köstlichkeiten und einzigartigen Kirchen bekannt, dazu gehört unter anderem die Panagia Paraportiani.

Die schöne Kykladeninsel Santorini

Santorini ist die Hauptinsel der Kykladen und liegt in der südlichen Ägäis, gegenüber einem noch aktiven Vulkan. Auf der Insel dominieren leuchtend weiße Häuser mit blauen Kuppeln das Landschaftsbild, welche sich stolz auf den Hügeln erheben. Dazu gibt es vor Ort sogar schwarze und rote Strände, die ein außergewöhnliches Erlebnis beim Baden im Urlaub garantieren. Nach dem Besucher beim alten Kastell und einem Spaziergang durch die verwinkelten Gassen lässt sich in einem der vielen Restaurants beim Abendessen der Sonnenuntergang genießen.

Die vielseitige Insel Kos

Als Reiseziel punktet Kos vor allem mit seiner Vielseitigkeit. In der Inselhauptstadt gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Ausgehen, während die einsamen Strände an der Nordküste zum Entspannen im Urlaub einladen. Des Weiteren gibt es auf Kos die Embros-Therme, welche direkt ins offene Meer führt. Lohnenswert ist auch ein Ausflug zur archäologischen Stätte des Asklepieions. In der ehemaligen Heilstätte lässt sich eine atemberaubende Aussicht bewundern.

Großes Angebot an griechischen Inseln

Für einen unvergesslichen Urlaub bieten sich auch die folgenden griechischen Inseln an: Kefalonia, Korfu, Lefkada, Naxos, Paros, Samos, Skiathos, Skopelos, Thassos und Zakynthos.

Urlaubsangebote Griechische Inseln - Griechenland

  • Preis
  • Preis-Leistung
  • Weiterempfehlung