17.06.2021 - 11.12.2021, 1 Woche
2 Personen / beliebig

Unvergesslichen Urlaub in Griechenland planen

Griechenland befindet sich im östlichen Mittelmeer und hat sich im Verlauf der Zeit als ein beliebtes Urlaubsland etabliert. In der hellenischen Republik vereinen sich traumhafte Strände mit uralter Kultur aus der Antike und einem südeuropäischen Ambiente. Das Land setzt sich zusammen aus einer Landmasse und zahlreichen Inseln. Die beste Reisezeit für Griechenland ist von April bis weit in den Oktober hinein, allerdings können die Temperaturen im Juli und August extrem in die Höhe klettern. Dagegen ist das Wetter bei Reisen im Frühling sowie im Herbst angenehm warm und das erfrischende Meerwasser lädt zum Baden ein. Während dieser Jahreszeit sind die touristischen Sehenswürdigkeiten nicht so überlaufen und lassen sich ohne Stress besichtigen. Jedoch kann es am Abend und in der Nacht mitunter relativ frisch werden.

Interessante Ziele für das Reisen in Griechenland

Am Ägäischen Meer, einem Nebenmeer des Mittelmeers, liegt die Halbinsel Chalkidiki, welche sich aus den drei Landzungen Athos, Kassandra und Sithonia zusammensetzt. Kassandra ist für weitläufige Sandstränden und kristallklares Meerwasser bekannt. Nach einem erholsamen Aufenthalt am Strand können Urlauber in das lebhafte Nachtleben eintauchen. Dagegen fasziniert Sithonia mit einer wilden und zerklüfteten Landschaft, an der malerischen Küstenlinie kommen vor allem Naturliebhaber auf der Suche nach Ruhe auf ihre Kosten.

Athos ist eine autonome Mönchsrepublik mit zahlreichen Klöstern, von denen einige sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurden. Deshalb eignet sich die Region als traditionelles Pilgerziel für Reisen abseits der touristischen Wege.

Reisen auf dem Festland von Griechenland

In der Hauptstadt Athen ist die Geschichte des Landes bedingt durch die antiken Denkmäler noch weiterhin ein Teil des Alltagslebens, weltbekannt ist vor allem die Akropolis. Lohnenswert ist auch ein Städtetrip nach Thessaloniki in der Region von Makedonien, um einen Shopping-Bummel zu machen und historische Bauten zu besichtigen. Danach geht der Tag in den lebhaften Gassen mit ihren hippen Bars in den Abend über. Sehenswert sind ebenfalls die Hafenstadt Volos, der Pindus Nationalpark, die Halbinsel Peloponnes und die Region Kavala. Wer möglichst viel in seinem Urlaub in Griechenland erleben möchte, sollte sich am besten ein Auto für das Reisen anmieten. Auf diese Weise sind auch Ausflüge in die weit verstreuten antiken Ausgrabungsorte und versteckte Badebuchten möglich.

Urlaubsangebote Griechenland

  • Preis
  • Preis-Leistung
  • Weiterempfehlung