17.06.2021 - 11.12.2021, 1 Woche
2 Personen / beliebig

Die Dominikanische Republik erleben

Die Dominikanische Republik erfreut sich an einer malerischen Lage zwischen Nord- und Südamerika. Das tropische Land grenzt im Süden an das Karibische Meer und im Norden an den Atlantischen Ozean. Darüber hinaus befindet es sich zusammen mit Haiti auf der Insel Hispaniola, welche zur Inselgruppe der Großen Antillen gehört. Aufgrund der ganzjährig guten Wetterbedingungen und eindrucksvollen Strände hat sich die Dominikanische Republik im Laufe der Zeit als eine beliebte Destination für einen Urlaub etabliert. Neben zahlreichen Regionen für einen erholsamen Strandurlaub hat das Land seinen Besuchern ebenfalls viele spannende Sehenswürdigkeiten und kulturelle Attraktionen zu bieten. Deshalb kommen auch Aktiv-Urlauber in der Dominikanischen Republik voll und ganz auf ihre Kosten.

Die beste Reisezeit für die Dominikanische Republik

Grundsätzlich herrschen in der Dominikanischen Republik das ganze Jahr über warme bis heiße Temperaturen, deshalb ist ein Urlaub mit Sonnengarantie zu jeder Jahreszeit möglich. Allerdings ist es an der Südküste überwiegend trocken, während die Luftfeuchtigkeit im Norden höher ist und dort häufiger Regen vorkommt. Aufgrund der unterschiedlichen Lage der diversen Küstenabschnitte weicht die beste Reisezeit regional voneinander ab. So ist für einen Urlaub an der Ostküste die Zeit von Dezember bis Juli zu empfehlen, zum Beispiel in Bavaro und Punta Cana. Dagegen lässt sich an der Nordküste am besten während der warmen sowie regenarmen Zeit zwischen Mai bis Oktober reisen, beispielsweise nach Puerto Plata, Sosua und auf die Halbinsel Samana. Des Weiteren ist die beste Reisezeit für die Hauptstadt Santo Domingo sowie für die südliche Küste von November bis April. Generell herrscht in der Karibik von Juli ist Oktober die Hurrikan-Saison, welche mit starken Winden und heftigen Regenfällen einhergeht.

Traumhafte Strände und kristallklares Meerwasser

Bedingt durch das warme Wetter und wunderschönen Küstenabschnitte wird die Dominikanische Republik überwiegend von Besuchern für einen Strandurlaub angeflogen. Wenn in den heimischen Gefilden im Winter eisige Temperaturwerte regieren, scheint in der Karibik die Sonne vom blauen Himmel herunter. So manche der strahlend weißen Sandstrände sind kilometerlang und von schattenspendenden Palmenhainen umwachsen, an denen Kokosnüsse wachsen. Das Meer variiert seine Farbe von azurblau bis türkis, außerdem ist das Baden im angenehm warmen Wasser zu jeder Jahreszeit möglich.

Einen aktiven Urlaub in der Dominikanische Republik erleben

Wer in seinem Urlaub spannende Abenteuer erleben möchte, der ist in der Dominikanischen Republik genau richtig. Weit verbreitet sind Wassersportaktivitäten wie Jetski, Katamaran, Kitesurfen, Parasailing, Schnorcheln, Segeln, Surfen, Tauchen und Windsurfen. Aufgrund der ausgedehnten Korallenriffe, Schiffswracks und Unterwasserhöhlen sind speziell das Tauchen und Schnorcheln sehr beliebt. Wer lieber an Land unterwegs sein möchte, kann Jeeptouren, Reitausflüge und Wanderungen unternehmen. Im Inland ist die Dominikanische Republik von bergigen Landschaften, dichten Regenwäldern und sprudelnden Wasserfällen geprägt, die sich am besten beim Wandern erkunden lassen.

Interessante Sehenswürdigkeiten und kulturelle Attraktionen

Im Rahmen eines Urlaubs in der Dominikanische Republik lohnt sich ein Ausflug in die Hauptstadt Santo Domingo. Die gesamte Altstadt der lebhaften Metropole ist zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt worden. Dazu gehört auch die Kathedrale als älteste Kirche in Amerika. Um die karibische Fauna besser kennen zu lernen, bietet sich ein Besuch im Botanischen Garten an. In der grünen Oase erwartet den Besucher eine große Vielfalt an heimischen und ausländischen Pflanzenarten, inklusive Fischteich mit Wasserpflanzen und Palmengarten. Darüber hinaus lohnt sich ein Ausflug zu den Wasserfällen von El Limon sowie zum Nationalpark Los Haitises mit seinen beeindruckenden Lagunen und Tropfsteinhöhlen. Familien mit Kindern werden garantiert viel Spaß im Ocean World in Puerto Plata haben, einem abwechslungsreichen Erlebnispark mit Attraktionen im Wasser.

Kulinarische Genüsse in der Dominikanischen Republik

Grundsätzlich ist die Küche in der Karibik sehr international, in ihr vereinen sich afrikanische, französische und spanische Elemente. Dominikaner bevorzugen deftige Fleischgerichte mit Bohnen, Reis und Salat als Beilagen. Sehr exotisch munden die Fischgerichte an, in denen Meeresfrüchte als Delikatesse zum Einsatz kommen. Dazu gibt es überall reichlich frische Früchte und knackiges Gemüse.

Sommer-Feeling und karibische Lebensfreude erwarten Sie!

Hier ist garantiert jeder Tag ein Sonn-Tag. Strahlende Sonne, heitere Unbeschwertheit, freundliche Menschen und Traumstrände unter Mangrovenbäumen – Karibik ist Lebensfreude pur. Wie kein anderes Urlaubsziel verkörpert die Dominikanische Republik diese Art zu leben und ist damit perfekt, wenn Sie mal so richtig die Seele baumeln lassen wollen. Entdecken Sie die Perle der Großen Antillen und vergessen Sie den Alltag.

Wer den Namen Dominikanische Republik hört, beginnt meist direkt zu träumen. Denn der Karibikstaat auf der Insel Hispaniola, auf der sich auch Haiti befindet, bietet allerbeste Bedingungen für Badeurlaube der Extraklasse. Was gibt es Schöneres, als an karibischen Stränden zu relaxen und den Blick auf das kristallklare, türkise Meer zu genießen? Doch Hispaniola ist nicht nur bekannt für seine sensationellen Strände, sondern begeistert Besucher ebenso durch das faszinierende Landschaftsbild. Hier gibt es dichte Regenwälder, Savannen und sogar Berge. Der majestätische Pico Duarte ist sogar der höchste Gipfel der ganzen Karibik! Dank der unvergleichlichen Kombination mit lebhaften Städten voller fröhlicher und gastfreundlicher Menschen ist die DomRep, wie das Land ebenfalls gerne genannt wird, eines der aktuell begehrtesten Urlaubsziele.

Für Sparfüchse: Günstige Reisen in die Dominikanische Republik

Der große Vorteil der Dominikanischen Republik: Sie bietet karibische Lebensfreude  und feinsandige Strände zum besonders vorteilhaften Preis, was diese Destination auch zum idealen Ziel besonders für Fernreise-Neulinge macht. Immer wieder gibt es günstige und außergewöhnlich verlockende Angebote, neben Last Minute ist die Dominikanische Republik besonders bekannt für All-inklusive-Resorts. Gerade solche Varianten machen die DomRep auch perfekt für Familien, da sich so die Kosten für die Reise optimal kalkulieren und im Blick behalten lassen. 

Darüber hinaus spricht für eine Reise in die Dominikanische Republik auch die Sonnengarantie rund ums Jahr. Was gibt es Schöneres, als eine laue Brise am Karibikstrand unter Palmen zu genießen, während es zu Hause stürmt oder schneit?

Ideal für Sonnenhungrige und Wassersportler

Durchschnittlich 27 Grad Celsius ist das Meer hier warm und es ist so klar, dass man problemlos bis auf den sandigen Grund sehen und die Korallengärten betrachten kann. Beste Bedingungen für Wassersport in allen Varianten, für Klein und Groß. Egal ob der Junior ein wenig in der warmen Brandung plantschen will oder Sie schwimmen, tauchen, schnorcheln oder surfen möchten. Hier haben Sie ebenso die Möglichkeit, rasante Fahrten mit dem Jet Ski zu unternehmen oder Parasailing auszuprobieren. 

Das Schönste: Ihre komfortable Unterkunft befindet sich meist nur wenige Schritte vom Strand entfernt. Beliebte Domizile sind die Städte Puerto Plata, Punta Cana und die Halbinsel Samana. Hier erwartet Sie ebenfalls eine exzellente Gastronomie, bei der Fangfrisches aus dem Meer natürlich ganz oben auf der Karte steht. Freuen Sie sich auf Langusten und Garnelen, auf Thunfisch und Barsch und krönen Sie Ihr Gourmet-Menü unter Palmen am besten mit einer kühlen „Pina Colada“ oder einer erfrischenden Kokosnuss. Die Restaurantszene in der Dominikanischen Republik wird Sie mit zahlreichen Gaumenschmeichlern überraschen.

Abwechslungsreiche Reisen in der DomRep

Aber auch kulturell ist eine Reise in die Dominikanische Republik interessant. Einen  Ausflug in die Hauptstadt Santo Domingo sollten Sie unbedingt einplanen, denn die Architektur der Kolonialzeit vor 500 Jahren ist absolut beeindruckend. Höhepunkte jedes Stadtrundgangs sind die gotische Catedral Primada de America und der Korallensteinpalast des Diego Columbus. Beide befinden sich im spanischen Kolonialviertel Zona, das Sie mit seinem Ambiente direkt in die Zeit von Christopher Kolumbus zurückversetzt. Daneben erwarten Sie zahlreiche Museen und auch Einkaufsmöglichkeiten, die Sie begeistern werden. 

Oder möchten Sie das Hinterland der Dominikanischen Republik kennenlernen? Dank zahlreicher Ausflugsmöglichkeiten kommt in Ihrem Karibikurlaub auf Hispaniola sicher keine Langeweile auf. Besichtigen Sie die alte spanische Fort an der Küste, unternehmen Sie eine Wanderung durch einen der Naturparks oder verbringen Sie ein paar unbeschwerte Stunden auf dem Meer bei einer Segeltour. Die Dominikanische Republik tut einfach gut.

Urlaubsangebote Dominikanische Republik

  • Preis
  • Preis-Leistung
  • Weiterempfehlung